Mit Rad und Zelt auf Tour

Zelten ist  die einfachste und sicher ursprünglichste Art zu campen und ideal, wenn man mit dem Fahrrad unterwegs ist.

Velotransport
Mit Fahrrad und Fahrradanhänger unterwegs

Ich habe das letzte Mal vor fünf Jahren gezeltet, als ich mit einem Freund zusammen eine Radtour die Elbe entlang gemacht habe. Da hatten wir beide kleine Zelte mit im Gepäck, etwa so groß wie Hundehütten. Nun, bequem war es nicht, aber wir waren vom Radfahren müde und haben gut geschlafen. Das Wetter hat Gott sei Dank mitgespielt. Bei Regen – so ist meine Erinnerung von früher – wäre es in einem kleinen Zelt sehr ungemütlich geworden.
Heute ziehe ich es vor, die Fahrräder auf einem Träger am on the road zu befestigen und am Zielort Tagesfahrten zu machen.  Das sehe ich als guten  Kompromiss an. Jüngeren und sportlicheren Leuten empfehle aber trotzdem Touren mit Rad und Zelt! Denn nur die Harten komm‘ m in‘ n Garten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.